Werbung

Ausgezeichnet


Auf der Global Technology Conference (GTC), die Teil der LPG Week 2023 in Rom ist, wurden die von IGT Integrierte Gastechnologien vorgestellten Produkte als Gewinner in der Kategorie "Verbraucher" ausgezeichnet. Damit hat der dänische Hersteller bereits zum zweiten Mal einen GTC-Preis für seine innovativen, intelligenten Produkte erhalten.

 

IGT-CEO Tom Lundquist (2.v.li.) nimmt die Auszeichnung von Nikos Xydas (Technischer Direktor, Liquid Gas Europe) entgegen. (Bild: IGT)

iControlGas® hält einen konstanten Eingangsdruck von 30 mbar aufrecht, um eine optimale Verbrennung zu gewährleisten, die Umweltverschmutzung zu reduzieren und die Wirtschaftlichkeit durch eine Senkung des Gasverbrauchs und der CO2-Emissionen um über 10 % zu verbessern. (Bild: IGT)

 

Hauptziel der Global Technology Conference (GTC) ist es, die innovativsten und originellsten technologischen Ideen und andere Entwicklungen aus der ganzen Welt zu präsentieren, die neue Möglichkeiten für die LPG-Industrie schaffen können. Diesen Ansprüchen werden die neuen ITG-Produkte gerecht.­

Der Bluetooth-gesteuerte Regler iControlGas und das IChangeOver-Ventil mit KI-gestützter Überwachung von Gasflaschen mit niedrigem Füllstand definieren die Gasregulierung neu und versprechen unvergleichliche Effizienz und Sicherheit. Tom Lundquist, CEO von ITG, geht davon aus, dass sie die Flüssiggasindustrie erheblich beeinflussen und als Wegbereiter dienen werden. Stolz bedankte er sich für das überwältigende Interesse und die positive Reaktion, die den Erfindungen seines Unternehmens in Rom entgegengebracht wurden.

Das Produkt soll bis Mai 2024 auf den Markt kommen.

www.igt-lpg.com

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: