Sonntag, 19. August 2018 Aktuelle Meldungen
 
Diese Seite drucken

Ex d Gehäuse für explosionsgefährdete Bereichen

10.05.18 - 16:13 Uhr
Auf der diesjährigen ACHEMA präsentiert ROSE Systemtechnik Ex d Gehäuse mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Prozessindustrie. Die druckgekapselten Gehäuse des Herstellers sorgen für den notwendigen Ex-Schutz bei der Verwendung nicht zertifizierter Bauteile oder Kleingeräte, die eine potenzielle Zündquelle in explosionsgefährdeten Bereichen darstellen.

Gehäuse mit druckfester Kapselung sorgen für Sicherheit in explosionsgefährdeten Bereichen. (Foto: ROSE Systemtechnik)

Explosionsfähige Atmosphären finden sich in zahlreichen Bereichen der Öl- und Gas-, Chemie- oder Pharmaindustrie, da oftmals brennbare Stoffe in Form von Gasen, Flüssigkeiten oder Stäuben verarbeitet werden. Um ein Höchstmaß an Sicherheit zu gewährleisten, sind weitreichende nationale und internationale Richtlinien, Bestimmungen und Normen zu beachten. Innerhalb der EU regelt die ATEX-Richtlinie die Anforderungen für den sicheren Einsatz elektrischer Geräte in explosionsgefährdeten Bereichen.

Ob als einfacher Verteilerkasten für Energie, Sensorsignale oder für komplexe Steuerungen – die Ex d Gehäuse von ROSE decken vielfältigste Anforderungen im industriellen Umfeld ab. Die Gehäuse mit druckfester Kapselung sind in unterschiedlichen Größen und Ausführungen für den Einsatz in verschiedenen Gasgruppen und Temperatureinsatzbereichen erhältlich. Damit stellt der Gehäuse-Experte aus Porta Westfalica der Industrie ein breites Lösungsspektrum für die sichere Kapselung elektrischer Betriebsmittel zur Verfügung. Ein Hersteller von Brandmeldetechnik verwendet zum Beispiel ein ATEX-zertifiziertes Aluminium-Gehäuse der Serie GUB von ROSE zur Kapselung einer Thermokamera, die unter anderem in Chemieparks, Gaskraftwerken, Getreidemühlen und -lagern, Silos oder holzverarbeitenden Betrieben zum Einsatz kommt.

ROSE bietet in seinem Ex d Programm neben Alu- auch Edelstahlgehäuse an. Die Ex d Gehäuse der Serien TBE, EJB, GUB und IJB erfüllen die Schutzart IP 66 nach DIN EN 60529. Sie sind staubdicht und gegen Eindringen von Wasser geschützt. Je nach Ausführung werden darüber hinaus auch kundenspezifische Modifikationen oder Oberflächenveredelungen umgesetzt – wie beispielsweise Sichtfenster oder Lackierungen. Auf Kundenwunsch fertigt ROSE auch Sondergehäuse an und übernimmt die komplette mechanische Bearbeitung sowie die Montage der Produkte.

Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Flüssiggas Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
Alternativer text
Alternativer text
Box Bottom