Freitag, 14. Dezember 2018 Forschung & Entwicklung
 
Diese Seite drucken

VDIK-Vorstand rasche Minderung der CO2-Emissionen

28.09.07 - 12:00 Uhr

In seiner Sitzung am 18. September 2007 hat sich der Vorstand des Verbandes der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) für deutliche Anreize zur Erreichung der von der Europäischen Kommission noch zu formulierenden Klimaschutzziele ausgesprochen. Nach Auffassung des Vorstandes bieten die VDIK-Mitglieder schon heute mit 223 Modellen bis zu 140 g CO2/km ein überragendes Angebot an klimafreundlichen Kraftfahrzeugen, zu denen auch eine Reihe von Autogas-Fahrzeugen zählen.
VDIK-Präsident Volker Lange: "Die Klimaschutzziele der Europäischen Kommission können nur durch gemeinsame Anstrengungen aller Beteiligten erreicht werden. Hierzu müssen auch die Mineralölindustrie, die Reifenhersteller, der Staat durch die Beseitigung von Staus sowie die Autofahrer durch sparsames Fahren ihren Beitrag leisten. Die Autoindustrie benötigt zudem mehr Zeit und Planungssicherheit für die Erreichung dieser anspruchsvollen Ziele. Wir nehmen Bundeskanzlerin Angela Merkel beim Wort und fordern sie auf, sich dafür einzusetzen, dass die Einführung einer CO2-basierten Kraftfahrzeugsteuer umgehend und pragmatisch erfolgt. Weitere staatliche Fördermaßnahmen zum Umstieg auf abgasärmere Fahrzeuge müssen so schnell wie möglich geschaffen werden, um die Kaufzurückhaltung der Autofahrer endlich zu beenden."
Die Mitgliedsunternehmen des VDIK unterstützen bereits mit der Initiative "Pro saubere Luft" den schnellen Austausch der alten Stinker gegen Neufahrzeuge mit sauberen und emissionsarmen Antriebskonzepten. Daher begrüßt der VDIK ausdrücklich das zum 01. September 2007 in Kraft getretene Förderprogramm zur Anschaffung emissionsarmer schwerer Nutzfahrzeuge. Mit einem ähnlichen Programm zur Förderung umweltfreundlicher Pkw könnte die Bundesregierung kurzfristig einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Flüssiggas Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
Alternativer text
Alternativer text
Box Bottom