Freitag, 14. Dezember 2018 Forschung & Entwicklung
 
Diese Seite drucken

Mehr umweltbewusste Dienstwagenfahrer

13.09.07 - 12:00 Uhr

Gut 26 Prozent der deutschen Autofahrer machen die Umweltverträglichkeit zu einem zentralen Kriterium bei der Auswahl ihres Firmenwagens. Dies ergab eine Studie, die im Auftrag der Leasinggesellschaft LeasePlan weltweit unter rund 9000 Fahrern von Firmenautos durchgeführt wurde. Mit dieser Zahl liegt Deutschland über dem weltweiten Durchschnitt (16 %) und europaweit auf dem zweiten Platz hinter Schweden mit 37 %. Die Umweltverantwortung in Deutschland sei seit der letzten Befragung aus dem Jahr 2002 um sieben Prozent gestiegen, hieß es in einer Mitteilung. Die Mehrheit aller Dienstwagenfahrer (global 91 %) denkt, aktiv etwas zum Umweltschutz beitragen zu müssen. Mit 94 Prozent liegt hier Deutschland über dem globalen Durchschnitt und ist im europäischen Vergleich führend. Weltweit halten sich 29 % der Fahrer dafür verantwortlich, durch sorgfältige Modell- und Kraftstoffauswahl zur Schadstoffreduktion beizutragen, unter den deutschen Befragten sind rund 45 % dieser Meinung. Allerdings sehen die Befragten aus den meisten Ländern vor allem die Hersteller in der Pflicht, umweltschonendere Autos zu produzieren (71 %).

Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Flüssiggas Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
Alternativer text
Alternativer text
Box Bottom