Sonntag, 20. August 2017 Forschung & Entwicklung
 
Diese Seite drucken

dena-Kongress 2017: Energiewende neu entdecken

14.07.17 - 07:30 Uhr
Der Umbau des Energiesystems ist angestoßen. Klar ist: Märkte und Geschäftsfelder aller Sektoren müssen sich völlig neu erfinden. Integrativ denken heißt die Devise. Doch welche verbindenden Infrastrukturen, Technologien und Rahmenbedingungen braucht es, damit die Integrierte Energiewende eine runde Sache wird? Der dena-Kongress, der erste Energiewende-Kongress nach der Bundestagswahl, will die wichtigsten Energiewende-Themen auf den Punkt bringen und Innovationspotenzial sichtbar machen. Er findet von 20. und 21. November 2017 in Berlin statt.

Unter dem Motto "Energiewende neu entdecken" hat die deutschen Energie Agentur (dena) ein deutlich gewachsenes, vielfältiges Programm erstellt - von A wie Artificial Intelligence bis Z wie Zukunft energieeffizienter Gebäude. Neu ist auch der Interactive Track mit Pecha Kucha, Round Tables und Matchings. Das sind Formate, bei denen die Teilnehmer sich besonders gut austauschen und vernetzen können. Erwartet werden über 800 Entscheider und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung.

www.dena-kongress.de

Diesen Artikel bewerten Diesen Artikel bewerten

Übermittlung Ihrer Stimme...

Noch nicht bewertet. Seien Sie der Erste, der diesen Artikel bewertet! Klicken Sie auf den Bewertungsbalken, um diesen Artikel zu bewerten.

Jetzt bookmarken:addthis.comask.combackflipblinkbitsblinklistblogmarksbluedot.usco.mmentsconnoteadel.icio.usde.lirio.usdigg.comFark.comFeed me links!FolkdFurlgoogle.comhype it!LinkaGoGoLinkaARENAlive.comMa.gnoliaMister WongMyLink.denetscapenetvouznewsvine.comoneviewRawSugarRedditscuttleshadowsSimpySmarkingSpurlstumbleupon.comTailRankTagThatTechnoratiWebnewsWinkWistsYahooMyWebYiggIt
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Flüssiggas Ausgaben
Aktuelle Ausgabe
Alternativer text
Alternativer text
Box Bottom